Skihelme im Test 2010


Auch heuer gab es wieder einen umfangreichen Test von Skihelmen im ÖAMTC Club Magazin. Die Ergebnisse des Skihelme Tests 2010 sind wie folgt ausgefallen.

Testsieger ist ein Skihelm von Head mit dem Namen Head Sensor. Der Helm erzielte beim Test die Note 2.0. Positiv hervorgehoben wurde das geringe Gewicht, die höhenverstellbaren Ohrenteile und die Passform des Helms. Einziger negativer Punkt ist die Bedienung der Belüftungsverstellung. Der Helm kostet EUR 149,- und hat nur 425 Gramm. Der Helm ist in 6 verschiedenen Größen, von 52-63 erhältlich. Eine gute Übersicht aller Head Helme gibt es unter http://www.head.com

Mit der Note 3,2, am schlechtesten hat der Helm Cébé Spyner Flex abgeschnitten. Der Skihelm kostet allerdings nur günstige EUR 69,-. Laut ÖAMTC ist der Helm schwer (630 Gramm) und hat eine schlechte Passform und Verarbeitung.

Der Preis-Leistungssieger dürfte wohl der Helm mit der Bezeichnung GPR Cultus RS sein. Dieser ist um EUR 49,- zu haben und hat die Note 2,3 erhalten. Des geringe Gewicht und die gute Kinnbandbefestigung sprechen für diesen Skihelm. Negativ war nur die Materialanmutung. Um EUR 49 ist dieser allerdings sehr günstig. Der Helm ist mit Innenfutter ausgestattet und in zwei größen erhältlich. http://www.oeamtc.at/netautor/pages/resshp/anwendg/1144527.html?menuid=

Den gesamten Test gibt es unter http://www.oeamtc.at/

This entry was posted in Uncategorized and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.